Apfel-Karotten Salat mit Walnüssen

Ihr braucht eine Abwechslung zu Lebkuchen, Spekulatius und Schokolade? Dann kommt unser Rezept für Apfel-Karotten Salat mit Haselnüssen genau richtig. Frisch, gesund und eine tolle Alternative zu Blattsalat.

Dieser Apfel-Karotten Salat passt zu vielen Gerichten als Beilage, ist aber auch als kleine Zwischenmahlzeit eine ausgezeichnete Wahl. Die Zutaten dafür sind meistens zuhause, also los geht’s!

Zutaten (für 2 Personen)

  • 1 Apfel
  • 4 mittelgroße Karotten
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Handvoll Haselnusskerne
  • Öl der Wahl und weißer Balsamico-Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss

Zubereitung

Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In eine Schüssel fein reiben. Die halbe Zitrone auspressen, den Saft über den geriebenen Apfel geben und vermengen. Dies verhindert, dass der Apfel braun wird.

Nun die Karotten schälen und ebenfalls in die Schüssel zum Apfel reiben.

Die Haselnüsse nach Geschmack grob oder fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben.

Für das Dressing Öl der Wahl (z.B. Oliven- oder Sonnenblumenöl) und den Balsamico-Essig im Verhältnis 1:1 mischen und in die Schüssel geben. Mit etwas geriebener Muskatnuss, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und alles gut vermengen.

Den Apfel-Karotten Salat mindestens zehn Minuten ziehen lassen und servieren.

Übrigens:
Wenn ihr eine Küchenmaschine habt, könnt ihr euch das aufwändige Reiben von Apfel und Karotten sparen und diese stattdessen nacheinander in der Maschine bis zur gewünschten Feinheit zerkleinern.

Welchen Salat esst ihr zurzeit am liebsten? Teilt ihn mit uns unter #basmafood und markiert uns mit @basmamagazine.

Comments

comments